Seh nich.....

Geschrieben, 23. Oktober 2008

Das Auto... um die Ecke...
weiss nicht, fahre ich....
Ich seh' sie nicht die Strasse....
ich seh' sie wirklich nich.....

Monotonie...
führt mich nach Hause....
steige aus dem Auto aus...
gehe über grauen Boden.....
führt mich der Weg wirklich nach Haus....?

Schliesse meine Haustür auf....
ein Ort an dem ich BIN....
Stehe mittendrin und frag mich...
Bin ich wirklich drin?

Leere überkommt die Leere...
und 1000 Fragen spiegeln sich...
Ich sehe nicht, was ich gekocht hab....
Nein, ich seh' es wirklich nicht.

Das was ich fühle, was ich denke.....
ist so hart und kalt...
das was in mir hochkommt ist
sogar ein Stück Gewalt.....

Nein ... es laufen keine Tränen
ü ber meine Wangen...
selbst wenn sie jetzt gern laufen würden...
Ich halte sie gefangen.

Zu eingefroren ist der Teich
tief in meiner Seele...
und es nützt nichts... es bringt auch nichts,
NICHTs, was ich mir empfehle.

Ganz bestimmte Menschen NEIN....
die muss man nicht beweinen...
Da würden Tränen... irgendwie....
wie FEHL AM PLATZ erscheinen.

Dennoch machen sie uns mundtot,
und was sie tun... das hat auch Macht...
Tränenlauf aus Kerzenwachs...
der wird noch auf der Wange hart

Doch ist man selber ohne Schuld...
und selber immer fair?
Man ist doch oft selbst schon gekentert
Im eigenen Gedankenmeer....

Jedoch sein Glück mit Füssen treten....
hab ich das je getan...???
Wenn mir Jemand wichtig ist
merkt man mir das an.


Es sind ein Puzzle Kleinigkeiten
die die Liebe zeigen kann....
Doch wenn Puzzlesteinchen fehlen....
fällt die Liebe aus der BAHN....

Und wenn die Liebe aus der Bahn fällt
ja, dann frag ich mich....
Kann die Hoffnung nicht mehr sehen....?????
Nein, ich seh sie wirklich nich.....

Ja und das, das macht mich mundtot
Und das Gefühl... das hat auch Macht....
Tränenlauf aus Kerzenwachs....
der wird noch auf der Wange hart!

UG Oktober 2008