Irgendwie glaube ich nicht, dass ich... wie viele sagen " verrückt " bin.... dafür bin ich nicht mutig genug! Anders... ja! Aber Verrückte tun ganz verrückte Dinge.... ich bin da doch eher konservativ.... Allerdings wenn ich so recht überlege... lässt sich ein gewisser Verrücktheitsgrad doch nicht absprechen! Ich war z. B. ein sehr aussergewöhnliches Kind.... Ich war Pippi Langstrumpf us Kölle! Es gab kein Spiel, welches ich gemacht hätte was damals " MÄDCHEN " so machten..... Gummitwist... Seilchen springen.. und all der Krom....

Ich habe mir ständig etwas einfallen lassen.
ZB Goldsuchen.... Ich sagte dann... so Ute... heute findest Du etwas... und immer, wenn ich diese Eingebung hatte... fand ich die tollsten Sachen. Geld oder silberne Anhänger... denn mein Fund MUSSTE beim Goldsuchen dann schon " WERTVOLL " sein.
" An den Gebüschen vorbei " war auch so ein Ute Geller Spiel.... Es gab immer so Stangen vor riesigen Gebüschwäldern.... Da mussten wir uns ( meine Freundin Kerstin und ich ) dann seitlich drauf stellen... uns am Gebüsch festhalten... auf der Stange am Gebüsch vorbei hangeln... und wer runter fiel konnte eigentlich direkt nach Hause gehen... da dass nie ohne irgendwelche fetten Beulen und aufgeschlagene Kniescheiben ging.
Meine Mutter war jedes Mal ausser sich... " Ute.... wie oft habe ich Dir gesagt Du sollst das blöde Spiel sein lassen "
Das dieser Satz NIE bei mir ankam war ja klar.

Meine Mutter sagte mir, dass ich bis zum 6. Schuljahr... jeden Tag, wenn ich aus der Schule kam... LAUT alleine singend über die Venloer Str. mit meinem roten Schulranzen kam... und sämtliche Leute in den Fenstern lagen.... und mir zuwinkten und ich zurück... " Mattes, lur... do kütt dat Klein "
Das find ich heute noch richtig rührend!

Ich bin ständig ausgezogen... schon mit 6... aber da nur vom Wohnzimmer in den Hausflur... aber IMMER mit gepacktem Koffer!
Meine Worte " Ich haue JETZT ab " bringen meine Mutter heute noch zu einem Lächeln... welches von Erinnerungen erzählt!....

Immer fiel mir irgendetwas ein... was anderen nicht einfiel.
Ich sagte eines Tages zu meiner Freundin.... " so, jetzt werd ich Punker ".... gesagt getan... und so liefen wir nachmittags nur noch mit Beduinentuch, zerrissenen gelb/schwarz Hosen... bunten Haaren rum.... und bettelten Leute an..... ( man, wat hatten wir Kooohle )
Bis ich auf einmal meinem Dad gegenüber stand. Da wars dann mit dem Betteln vorbei!

Natürlich war ich auch " Gammler " und sah aus... als würde ich täglich Marihuana rauchen.... was natürlich nur dazu dienen sollte... Mitleid zu erwecken.... und als endlich mein Lehrer Mitleid hatte.... und er mich 2 Wochen von der Schule beurlaubte... hatte ich mein Ziel erreicht!
Von der Schule könnte ich Berge von Stories erzählen und ich glaube felsenfest, dass JEDER Lehrer bis heute den Namen " Ute Geller " kennt!!!!!

Alles aufzuzählen würde SEITENfüllend....
Aber vielleicht kommen im Laufe der Zeit noch einige Stories hinzu!

Heute fallen mir natürlich auch immer so kranke Sachen ein. ZB.
Totensonntag als Muckitag zu benutzen ist auch eine neue " Institution "! Auch .... dass unser Nubbel immer weiter leben darf.....
Die Damensitzung im April... und alle Mädchen im Kostüm... war wohl so vorher auch noch nicht da.....

Gerne verunstalte ich mich..... Dazu habe ich natürlich eingeschworene MIT SICHAUCHGERNEVERUNSTALTER!!!!!!
Ich fühl mich dann wohl, wenn ich mir aus Bierdeckeln ein Gebiss male und mache... das Haar peinlich lege... doofe Grimassen ziehe....
Aber ich glaub, dat han ich och.... vun der Famillisch jeerbt!!!!!