Extrem ist wohl jedes Leben....


Extrem spannend.. extrem aufregend... extrem langweilig... extrem schwierig..... etc.

So ist mein Leben auch... Und somit unterscheidet uns unser aller Leben nicht so sehr voneinander!

Wären da nicht " die Extrembrüder "... die da irgendwo im inneren des Körpers hausen und Dir signalisieren wollen.... " Haaaalloooo.... da ist noch mehr..... mehr Extrem "

Extrem an mir sind meine Gedanken... meine Gefühle... und diese komische Mischung, die man nicht anlernen kann... sondern vererbt bekommt!

Irgendetwas geht von mir aus, das ist anders. Warum das so ist, frage ich mich bis heute!!!!!

Das bin ja noch nicht mal ICH als Person... sondern eher " die Aura " die öm mich eröm am schwebe is!!!

Ich selbst halte mich für erzkonservativ.... einfach zu handhaben, unkompliziert... gerecht.... nachgiebig... verständnisvoll.... und weiter so schöne, normale Eigenschaften....

Wenn ich das jetzt irgendeinem sage dann kommt " ähä, is klar , Duuuuuu und einfach!!!!!!

Dann froch ich mich immer " Was an mir ist denn so " NICHT " einfach! ???? "

Sicher ist meine eigene Wahrnehmung ein Extrem!!!!!!!

Extrem an mir ist wohl auch, dass ich mich ziemlich festbeissen kann an meiner eigenen Meinung und wie ein Pitbull zerre und ziehe... um diese Meinung nu' ja nicht herzugeben an Menschen, die anderer Meinung sind!!!! Ich muss dann allerdings von etwas schon sehr überzeugt sein, wenn ich so handel...

Nur leider ist es so... dass meine " Extremgedankenbrüder " kurze Zeit später , wenn ich alles und jeden von meiner GEISTREICHEN Meinung überzeugt habe... wieder betont lässig daher stolziert kommen.... dass ich ALLES UND JEDEN danach wieder vom Gegenteil überzeuge!!!!


So ist es bei nahezu jedem Titel, den ich schreibe!!!! Bis der Titel fertig ist, Das heisst.. bis ich ihn für eine CD rausrücke.... ist er immer und zu jedem Zeitpunkt JETZT fertig.. ABER 100%.. wenn nicht 1000%.. um dann wieder alles umzuwerfen... obwohl ich 3 Stunden ÜBERZEUGUNGSARBEIT am Stück geleistet habe, dass es DEFINITIV dieser Titel sein wird.

Extrem an mir ist meine Art mit Freundschaft umzugehen... Ich bin nicht so ein Vorzeigefreund.. und habe mich auch noch nie aufgedrängt...

Ich bin auch kein " Du kannst mich um 3:00 nachts anrufen .. ich komme -Freund!

Solche Sätze kann ich nicht ab... weil, wenn jemand mich um 3 Uhr nachts anruft... kommt man eben... weil etwas Gravierendes passiert ist... DAS muss ich meinem Freund als Beweis aber nicht jeden Tag sagen...

Das weiss man-- oder nicht!!!!

Auch Jemand, der nicht um 3:00 kommt, ist mein Freund . Wenn ich jeden in den Wind schiessen würde, der nicht um 3:00 nachts kam, wenn ich ihn angerufen habe... dann hätte ich jetz keine einzije Fründ mieh!!!!

Denn meine " Extrembrüder " lassen mich auch schon mal um 3:00 nachts de Lück ahnrooofe... die dann sagen " Ute, mir han 3:00 Uhr.....jank schlofe "

Und DAS ist auch gut so!!!!

Jemand der Probleme hat, hat die nicht plötzlich nachts um 3:00----

So einfach is dat!!!!

Ich gebe eigentlich immer MICH!!!! Nicht halb und auch nicht halbherzig... mich hat man immer ganz, aber auch nur dann, wenn ich das möchte. Ich habe gar keine Kraft mehr, die Tankstelle von früher zu sein, an alle rumzapfen und sich voll Energie laden. Ich brauche heute viel dieser Energie für mich selbst!

Allerdings gebe ich auch gerne viel von mir und meiner Seele ab und verschenke es an treue Herzen ( also Menschen, die mir gut tun )

Also ich glaube STÄNDIG alles zu verwerfen, was ich sage... DAS ist das grösste Extrem an mir!!!!!


Ich sollte den kompletten Text noch mal......

Nä nä..... ich lass et!!!!